FAQ
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten
Allgemeines

Wo steht mein Server?

All unsere Server stehen im Interwerk-Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Hier erfahren Sie mehr über unseren Standort.


Welches Webinterface wird verwendet?

Bei Tube-Hosting erhalten Sie Zugang zu einem vollkommen eigens entwickelten Webinterface. Hier erhalten Sie weitere Infos über unser Webinterface.


Verfügt mein Server über einen DDoS-Schutz?

Ja, all unsere Server sind durch unseren DDoS-Schutz effektiv gegen sämtliche Arten von DDoS-Angriffen geschützt.


Welche Hardware wird bei Tube-Hosting genutzt?

Alle Infos zu unserer verwendet Hardware finden Sie hier.


Ich möchte Docker auf meinem Server nutzen. Wird hier ein vServer oder ein KVM-Rootserver empfohlen?

Wenn auf einem Server Docker betrieben werden soll, empfehlen wir aufgrund der besseren Kompatibilität wegen des dedizierten Kernels unsere KVM-Rootserver.


Könnt ihr mir Programme / Dienste auf meinem KVM-Rootserver installieren?

Gerne können wir Ihnen auf Wunsch Programme bzw. Dienste Ihrer Wahl installieren - und das völlig kostenlos.

Hier eine kleine Auswahl einiger Anwendungen / Dienste, die wir für Sie vollkommen kostenlos installieren können:

  • Minecraft-Server (einzelne Server oder mehrere Server, die per Bungeecord verbunden sind)
  • Teamspeak-Server
  • MySQL-Datenbankserver
  • Webserver (auf Wunsch auch mit Software wie Wordpress oder Nextcloud)

Genauere Infos zu den angebotenen Support-Themen finden Sie hier im FAQ-Bereich.


Werden Backups von meinem Server erstellt?

Zusätzlich zu unserem redundanten Speichersystem erstellen wir 2x wöchentlich Backups von allen Servern. Diese Backups werden auf einem externen Speichersystem gelagert und für mindestens eine Woche aufbewahrt.

Eine Wiederherstellung über das Webinterface ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich, jedoch geplant. Falls Sie ein Backup benötigen, können Sie jederzeit den Support kontaktieren.


Seit wann existiert Tube-Hosting?

Tube-Hosting wurde im März 2015 gegründet.

Abrechnung / Zahlung

Mit welchen Zahlungsmethoden kann bei Tube-Hosting gezahlt werden?

Unsere unterstützten Zahlungsmethoden finden Sie hier.


Bin ich bei Tube-Hosting an einen Vertrag bzw. an Vertragslaufzeiten gebunden?

Nein, all unsere Server laufen auf Prepaid-Basis. Sie zahlen nur für den Zeitraum, den Sie auswählen und gehen somit keinerlei Risiko ein.

Falls Sie Ihren Server nicht mehr verlängern möchten, müssen Sie rein gar nichts tun. Was genau passiert, wenn Ihr Server abgelaufen ist, entnehmen Sie aus der nächsten Frage.


Was passiert, wenn ich meinen Server nicht mehr verlängere?

Wenn Sie Ihren Server nicht verlängern, wird er zunächst deaktiviert und für 7 Tage gespeichert. Erst wenn nach diesen 7 Tagen keine Verlängerung Ihrerseits erfolgt, wird Ihr Server gelöscht. Dieser Löschvorgang ist endgültig und kann nicht rückgängig gemacht werden.

Vor der Deaktivierung und vor der Löschung erhalten Sie jeweils Benachrichtigungen von unserem System per E-Mail.

Hinweis: Sie können jedoch jederzeit den Tube-Hosting Support um einen zeitlichen Aufschub bitten (z.B. wegen Urlaub, Krankheit o. Ä.). Wir sind hier sehr kulant und können Ihren Server gerne für einen längeren Zeitraum offen halten bzw. gespeichert lassen. Falls sich Ihre Verlängerung beispielsweise nur um wenige Tage verzögert, kann der Server sogar ohne Deaktivierung online bleiben. Kontaktieren Sie uns einfach, falls Sie von diesem Service Gebrauch machen möchten.

KVM-Rootserver

Kann später Leistung (RAM, Kerne, Festplatte) dazu gebucht und wieder gekündigt werden?

Ja, ein Upgrade oder Downgrade der Leistung (RAM, Kerne, Festplatte) ist jederzeit möglich. Hier kann entweder eine Laufzeitanpassung oder bei einem Upgrade für die Restlaufzeit des Servers eine Nachzahlung erfolgen.

Um ein Upgrade / Downgrade durchzuführen, kontaktieren Sie bitte den Support. Eine Implementierung dieser Funktion in das Webinterface ist bereits geplant.


Ist ein späterer Wechsel auf einen vServer möglich?

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: Ja, mit einigen Umständen.

Ein automatisierter Wechsel ist aufgrund der unterschiedlichen Virtualisierungstechnologien, die hier zum Einsatz kommen, nicht möglich. Es müsste ein vServer bestellt werden und anschließend die Daten des KVM-Rootservers auf den vServer übertragen werden. Danach können Sie den KVM-Rootserver einfach auslaufen lassen.

Gerne können Sie den Support kontaktieren, falls Sie Hilfe beim Umzug Ihrer Daten benötigen.


Welche Anbindung besitzt mein KVM-Rootserver?

Unsere KVM-Rootserver besitzen eine 2 Gbit/s Anbindung an unser Netzwerk.


Welche Virtualisierungs-Technologie wird bei den KVM-Rootservern genutzt?

Bei unseren KVM-Rootservern kommt KVM als Virtualisierungstechnologie zum Einsatz. Hier profitieren Sie dank des dedizierten Kernels von besserer Leistung, größeren "Freiheiten" sowie von einer größeren Auswahl an Betriebssystemen (z.B. Windows).

vServer

Kann später Leistung (RAM, Kerne, Festplatte) dazu gebucht und wieder gekündigt werden?

Ja, ein Upgrade oder Downgrade der Leistung (RAM, Kerne, Festplatte) ist jederzeit möglich. Hier kann entweder eine Laufzeitanpassung oder bei einem Upgrade für die Restlaufzeit des Servers eine Nachzahlung erfolgen.

Um ein Upgrade / Downgrade durchzuführen, kontaktieren Sie bitte den Support. Eine Implementierung dieser Funktion in das Webinterface ist bereits geplant.


Ist ein späterer Wechsel auf einen KVM-Rootserver möglich?

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: Ja, mit einigen Umständen.

Ein automatisierter Wechsel ist aufgrund der unterschiedlichen Virtualisierungstechnologien, die hier zum Einsatz kommen, nicht möglich. Es müsste ein KVM-Rootserver bestellt werden und anschließend die Daten des vServers auf den KVM-Rootserver übertragen werden. Danach können Sie den vServer einfach auslaufen lassen.

Gerne können Sie den Support kontaktieren, falls Sie Hilfe beim Umzug Ihrer Daten benötigen.


Welche Anbindung besitzt mein vServer?

Unsere vServer besitzen eine 1 Gbit/s Anbindung an unser Netzwerk.


Welche Virtualisierungs-Technologie wird bei den KVM-Rootservern genutzt?

Bei unseren vServern kommt LXC als Virtualisierungstechnologie zum Einsatz. Hier profitieren Sie von größter Flexibilität zu günstigen Preisen.